29.01.2019

Schlechte Führung ist ansteckend...gute Führung auch!

Viele haben Führung nie wirklich gelernt!

Wenn wir vor etwas Neuem stehen, etwas erreichen sollen - es aber noch nicht gelernt, nie ausprobiert haben, dann heißt das ganz konkret: „Ein Gefühl von Unsicherheit“. Dieses allen bekannte Gefühl von „Hmm - wie soll ich jetzt mit dieser Situation umgehen?“ oder „Reagiere ich einfach, wie mir gerade ist oder ignoriere ich die Situation einfach“, etc.

Bei Führungskräften hemmt und verhindert das ein wirkungsvolles Führen.

In diese Verlegenheit kommen in der Regel Führungskräfte, die (nur) deswegen in die Führungsrolle gekommen sind, weil

  • sie die höchste fachliche Qualifikation hatten,
  • sie bei strukturellen Veränderungen in Change Prozessen als „passend“ erschienen,
  • sie in Matrixorganisationen temporäre Projektleitung übernahmen

oder: schlichtweg aus dem Mangel an Fachkräften.

Und dann?

Die Führungskräfte wiederholen die Verhaltensweisen, die sie bereits kennen. Also Verhaltensweisen, die sie von ihren eigenen Führungskräften oder anderen Vorbildern erleben durften und die vielleicht prägend waren. Einige übernehmen dabei Verhaltensweisen von „guten“, andere von „weniger guten“ Vorbildern…

1. Schlechte Führung steckt an:

In Unternehmen, in denen sich Führungskräfte mit ihrem schlechten Führungsverhalten durchgesetzt und etabliert haben.

Schlechte, ineffektive Führung erkennt man z.B. an folgenden Punkten:
Autoritäres, restriktives Auftreten, unklare Anweisungen, Verschlossenheit gegenüber Feedback, Mitarbeiter haben keine Entscheidungsfreiheiten,  Einschüchterungen durch Schuldzuweisungen, Mikromanagement, fehlende Vertrauensbeziehung, ständige Kritik an Leistungen der Mitarbeiter, Konkurrenzverhalten, kein Zusammenhalt im Team, geringe Produktivität, Stress durch Führung, etc.

2. Gute Führung steckt an:

In umsichtigen Unternehmen, die eine gute Führungs- und Fehlerkultur etabliert haben. In denen rund um das Thema Führung der Ausbau von Kompetenz und Entwicklung von Potential gefördert wird. In denen ein sowohl wertschätzender als auch effizienter Umgang mit Mitarbeitern und Teams gelebt wird.

Hier ist die Chance sehr groß, dass wir von guten Vorbildern lernen und wir uns anstecken.

Gute Führung erkennt man ebenso schnell:
ffenheit und Feedbackkultur (Führungskraft gegenüber Mitarbeitern und Mitarbeitern gegenüber Führungskraft), Mitarbeiter haben Vertrauen zu ihren Führungskräften, auftretende Probleme oder auch Fehler werden gemeinsam diskutiert und gelöst, Ziele und Erwartungen werden klar definiert, Eigenverantwortlichkeit bei Mitarbeitern gefördert, Verantwortung wird weitergegeben, Mitarbeiter werden in Entscheidungen einbezogen, die Führungskräfte halten Mitarbeitern den Rücken frei, Weiterbildungsmöglichkeiten werden aktiv angeboten und genutzt, etc.

Fakt ist:

Die Qualität Ihrer Führungskräfte entscheidet nach wie vor darüber, ob effektive und konstruktive Zusammenarbeit im Unternehmen entsteht. Hier entscheidet sich also, wie erfolgreich Ihr Unternehmen ist!

Auch und vor allem in Zeiten von modernen und agilen Führungsansätzen, einer jungen Generationen, die allerlei Neues fordert, New Work, Design Thinking und einem prachtvollen Strauß von weiteren spannenden und bunten Anforderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt.

Was braucht Ihr Unternehmen, um noch besser und erfolgreicher gemeinsam mit Führungskräften und Mitarbeitern die Unternehmensziele zu erreichen?

Was sind die Knackpunkte, wer sind die Schlüsselpersonen in Ihrem Unternehmen?

Wir finden gemeinsam mit Ihnen die passenden Antworten und brainstormen wirkungsvolle, flexible und nachhaltige Ansätze in unserem

Interaktiven Strategie Workshop „Wirkungsvolle Entwicklung und Performance“

Testen Sie anhand unserer Fragen, wie führungsstark Sie aktuell sind:

Alle Fragen gedanklich überprüft und für gut befunden? Herzlichen Glückwunsch!

Zu welchen Themen sind Fragen aufgekommen?
Welches Upgrade bzw. aktuellen Input braucht es?

Gerne besprechen und diskutieren wir Ihre offenen Fragen!
Kommen Sie auf uns zu und vereinbaren Sie einen Termin.

Wir freuen uns auf Ihre Themen!

www.freudenstein-leadership.de

zurück